Auf Sendung!

Tine Nowak & Valentin Dander

Workshop „Auf Sendung! Podcasting in Wissenschaft und Lehre“

Podcasts als abonnierbares Audioformat im Internet gibt es mittlerweile über 10 Jahre und sie haben den ersten Hype als E-Learning-Tool längst hinter sich. In den letzten zwei Jahren erfährt das ‚alte‘ Format neue Aufmerksamkeit: Zum einen haben sich die Möglichkeit des Podcast Hörens und Abonnierens durch die starke Verbreitung von Smartphones verbessert, zum anderen sind Podcasts erneut in den Fokus der Medien geraten, nachdem US-Podcasts wie Serial so überraschend erfolgreich waren.

Neben den Podcasts der Radiostationen, die in den Mediatheken abrufbar sind, gibt es im deutschsprachigen Raum Podcasts von Wissenschaft-ler/innen, Bildungsakteur/innen, Journalist/innen und etlichen leidenschaftlichen Amateur/innen, die es zu entdecken lohnt. In dem Workshop werden Genre und Formate verschiedener Wissenschafts- und Edu-Podcasts vorgestellt und diskutiert, für welche Szenarien sich der Einsatz eignet. Zudem gibt es einen Überblick über Handreichungen, wie Podcasting mit unterschiedlicher technischer Ausstattung gestartet werden kann – von der mobilen Aufnahme per App am Handy bis zum Profi-Setup. In diesem Kontext wird auch das ehrenamtliche Community-Projekt der Podcastpat/innen vorgestellt, die Podcastinteressierten Hilfestellung beim Einstieg ins Podcasting anbieten.

Quellen

Wissenschaftsspodcasts: http://wissenschaftspodcasts.de/
Podcastpat_innen: http://das-sendezentrum.de/projekt/podcastpat_innen/

Kurzprofile

Tine Nowak ist Lehrbeauftragte und Doktorandin am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik an der TU Darmstadt. Ihr Promotionsprojekt zu Jugendlicher Eigenproduktion von Mobilvideos schreibt sie im Arbeitsbereich Medienpädagogik. Sie ist Gastgeberin des Kulturkapital-Podcasts mit Gästen aus der Wissenschaft, Kultur und Medienbildung und engagiert sich ehrenamtlich als Podcastpatin.

www.kulturkapital.org

Valentin Dander ist Lehrbeauftragter und Doktorand am Lehrstuhl Medienpädagogik und Mediendidaktik der Universität zu Köln. In seinem Promotionsvorhaben forscht er zu Bildungsprozessen junger Erwachsener im Hinblick auf ihre privaten Daten. Und er gestaltet Sendungen im Freien Radio (Freirad Innsbruck, Pi Radio Berlin), die selbstverständlich auch in Form von Podcasts online stehen.

https://cba.fro.at/series/berliner-runde-radia-obskura